28 Möglichkeiten zum Geld verdienen

Geld verdienen
Geld verdienen ist, anders als vor 10 oder 20 Jahren, sehr einfach geworden. Im heutigen Jahr 2020 gibt es nahezu grenzenlose Möglichkeiten für das nebenher Geld verdienen. Sei es als Schüler, Student oder als Arbeitnehmer, der sein Gehalt ein wenig aufbessern möchte. Hier zeige ich dir 28 Möglichkeiten zum nebenher Geld verdienen, von denen ich das meiste selbst ausprobiert habe.
Zugegeben, da hat sich in den letzten 20 Jahren nicht groß etwas geändert.  Das Zeitung austragen ist nach wie vor ein Populärer Nebenjob. Der Vorteil am Zeitungen austragen ist, dass man dieser Arbeit mit dem Einverständnis der Eltern und sofern man einen bestimmten Stundensatz nicht überschreitet, schon mit 14 Jahren nachgehen kann. Meine 15 Jährige Schwester teilt Samstags 500 Zeitungen aus und ich helfe ihr gelegentlich. Bei schönem Wetter kann das Spaß machen!
Der große Nachteil: Selbst wenn es regnet müssen die Zeitungen ausgetragen werden. Eine Alternative bzw Ergänzung ist das Austragen von Flyern. Ich bat mich bei der örtlichen Pizzeria an, deren Flyer im Ort auszuteilen und der Lohn beinhaltete nicht nur ein Taschengeld, sondern auch eine kräftige Stärkung. So konnte ich das Amtsblatt und die Flyer zusammen Austeilen und sparte viel Zeit zu einem doppelten Gehalt.Frage dafür am besten beim Örtlichen Amtsblatt oder Zeitungsverlag nach oder schau bei der Plattform www.aushilfsjobs.info vorbei.

Babysitten

Eine weitere klassische Arbeit, mit der man gut 10-15 Euro die Stunde verdient, ist das Babysitten. Das würde ich jedem empfehlen, der Spaß am Umgang mit Kindern hat, sich nicht sehr schnell aus der Ruhe bringen lässt und der der Verantwortung gewachsen ist. Schließlich wird man dafür honoriert auf ein Menschenleben zu achten. Nur sollte man dies nicht unterschätzen, denn Kinder können sehr kraftauftreibend sein. Auf www.betreut.de und www.hallobabysitter.de stellen Eltern regelmäßig Babysittergesuche rein.

Gartenarbeit

Man ist alt und hat nur wenig Energie. Den Garten zu pflegen ist zu mühsam und kraftraubend. Doch dann kommt ihr! Wenn ihr einen grünen Daumen habt und gerne im Garten mit anpackt, dann hättet ihr die Möglichkeit eure Kraft in der Nachbarschaft anzubieten. Ihr werdet entlohnt und könnt diesen Menschen bestimmt ein Lächeln ins Gesicht zaubern. Ist das nicht sowieso mehr Wert? 😉 Auf www.Indeed.com wirst du möglicherweise fündig. Frage andernfalls einfach Leute, von denen du denkst, dass sie Hilfe gebrauchen könnten oder stelle eine Anzeige in dein Örtlichen Amtsblatt.

Davon kann man sicherlich kein Reichtum erwarten, aber ein paar Euro in einer halben Stunde zu verdienen ist sicherlich drin. Pro Feedback bekommst du bis zu 1- 8 Euro. Ich empfehle sich bei mehreren Umfrageseiten zu registrieren, weil nicht jede Seite täglich Umfragen für dich bietet. Geeignet ist dies für jeden der leicht am Computer etwas Geld verdienen will und gerne seine Meinung mitteilt. Schummeln empfehle ich niemanden, weil das Programm schnell dahinter kommt und dem Mogler dann mit einem Rauswurf aus dem System bestraft.

Seriöse Umfrageseiten sind unter anderem Entscheiderclub.de, Empfohlen.de und GFK.de

Gebrauchtes verkaufen

Ich mag es nicht Sachen weg zu schmeißen und ich hasse Verschwendung. Geht es dir auch so? Wieso nicht etwas gutes für die Umwelt und das Gewissen tun und dabei auch noch Geld verdienen? Verkauft werden kann alles. Sei es getragene Klamotten, CDs, Spiele, Möbel, Elektronik, Reifen und mehr. Ich nutze dafür Ebay Kleinanzeigen, Shpock, und Facebook Marketplace.

Reselling

Reselling
Kaufen und teurer Verkaufen. Und damit sehr viel Geld verdienen. Was man früher in die Kategorie Handeln einordnete, bekam heute ein eigenen Namen. Und zwar Reselling. Gehandelt werden können unter anderem Lego Bausätze, Immobilien, Autos, teure Uhren oder auch Yu-Gi-Oh oder Pokémon Karten.
Wichtig beim Reselling ist es, sich genaustes mit der Materie aus zu kennen. Du musst wissen, ob etwas unter seinem Wert verkauft wird und ob du gute Chancen hast, dies teurer weiter zu verkaufen. Je nachdem was du verkaufst empfehlen sich klassische Onlinehändler wie Ebay als Verkaufsplattform oder ab auch Nischenseiten.

Blauäugiger Weißer Drache

Würdest du mir glauben, wenn ich dir sage, dass diese Karte für 1200 verkauft wurde? Der Schwarze Magier aus der ersten Auflage wird für 100 Euro gehandelt. Vielleicht hast du ja auch ein paar alten Karten im Keller? 😉

Doch Achtung! Solltest du das Reselling vermehrt betreiben, ist dazu ein Kleingewerbe nötig. Die Kosten für die Eröffnung eines Kleingewerbes belaufen sich auf einen niedrigen zweistelligen Betrag und aktuell kannst du 22.000 Euro Gewinn pro Jahr durch dein Kleingewerbe erzielen, ohne Steuern zahlen zu müssen.

Prämien mitnehmen

Sei es bei der Eröffnung eines Bankkontos, einem Versicherungswechsel oder zur Anmeldung eines Automobilclubs. Oft werden Prämien vergeben. Diese können Bargeld, Gutschriften oder Sachprämien sein. Wenn ihr sowieso ein Angebot von den oben genannten in Anspruch nehmen wollt, wieso dann nicht auch eine Prämie abstauben? 😉 Ebenso kannst du beim Prämienprogramm deiner Krankenversicherung mitmachen. Mit einer Stunde Aufwand bekomme ich dadurch jährlich 100-150 Euro überwiesen.

Regalauffüller

Für Schüler ist das eine super Methode zum nebenher Geld verdienen. Regalauffüller werden regelmäßig in jedem Supermarkt gesucht und oftmals kann man sich die Arbeitszeiten flexibel einteilen. Vor allem für Schüler und Studenten, die tagsüber in ihrer Lernstätte sind, ist das sehr vorteilhaft. Frage entweder direkt im Supermarkt in deiner Nähe, ob sie derzeit eine Stelle als Regalauffüller vergeben oder suche über die Seite indeed oder aushilfsjobs nach einer freien Stelle.

Kassierer

Hier gilt dasselbe wie beim Regalauffüllen. Nur würde ich mir den Stress, den manche Kassierer haben, nicht wünschen, auch wenn der Kassierer 1 oder 2 Euro mehr Stundenlohn bekommt als der Regalauffüller. Die oben genannten Seiten kannst du auch hierfür nutzen.

Geld verdienen mit Selbstvermarktung. Der Traum jeder Chantal und Jaqueline! Spaß beiseite… Hast du ein Hobby oder eine Leidenschaft, von der du überzeugt bist und du könntest den Menschen dabei ein Mehrwert bieten? Hast du viel Wissen über ein bestimmtes Thema oder bist überaus witzig und Menschen lieben es dir zuzuhören ? Dann wäre Influencer vielleicht was für dich. Entlohnt wirst du, sofern du erfolgreich bist und eine Anzahl an Follower hast, über Geschenken und Geld von Partnern, deren Produkte du vermarktest. Dazu kann ich dieses Buch empfehlen. Es erklärt dir die Grundlagen zum Online Marketing, wie man einen Blog gestaltet und wie man auf Instagram eine Reichweite aufbaut.

YouTube Videos drehen

Wenn du nicht Kamerascheu bist und talentiert Videos schneiden kannst, könntest du es mit YouTube probieren. Bei YouTube bekommst du ab einer Anzahl an Aufrufen Geld von der Plattform überwiesen. Früher hat es sich sehr gelohnt allein über die Aufrufe entlohnt zu werden. Heute ist das nicht mehr so. YouTube zahlt um einiges weniger als in den goldenen Zeiten früher. Wie du dennoch gutes Geld verdienen kannst, ist auch hier durch Partnerschaften und platzierte Werbung. Gerne kannst du auch Werbung für deine eigenen Produkte machen.

Blut/Plasma spenden

Die Krankenhäuser sind dankbar für jede Blutspende. Doch nicht jeder ist geeignet zum Blut spenden. Man darf nicht unter 50 Kilo wiegen und man muss gesund sein. Entlohnt wird man entweder mit warmen Essen und Süßigkeiten oder mit bis zu 30 Euro. So kannst du etwas Gutes tun und nebenher ein wenig Geld verdienen. Über den Link siehst du Blutspendertermine der DRK. Es wird auch ausführlich erklärt, was mit dem gespendeten Blut geschieht und alle fragen drum herum werden ebenfalls beantwortet. Als Dank gibt es von der DRK kein Geld, sondern ein warmes Essen.

T-Shirt Business

Wir alle besitzen sie und zwar massig davon. Ich spreche von T-Shirts. Jeder trägt Shirts und das wird sich in den nächsten 10 Jahren nicht ändern. T-Shirts mit coolen Designs hätte doch jeder gern, oder? Wenn du denkst, dass du das Zeug zum Shirt Designer hast, dann probiere dich doch an print on demand Seiten! Print on demand heißt, es wird erst produziert, wenn es gekauft wird. Dies ist ein automatischer Prozess. Über Seiten wie Spreadshirt oder Shirtee erstellst du Designs für Shirts, Hoodies, Pullis, Tassen und mehr.
Wenn dein Produkt gekauft wird, erhältst du eine Provision, die du vorher selbst festlegst. Wenn du ein gutes Design erstellst, für das du 8 Euro Provision verlangst, und das Produkt sich täglich ein Mal verkauft, sind es 240 Euro im Monat und 2880 Euro im Jahr für eine einmalige Arbeit. Seiten in denen du dein selbstgestaltetes T-shirt verkaufen kannst sind unter anderem Spreadshirt und Shirtee.

Nachhilfe geben

Es kann sehr anstrengend werden, aber ich bin darin aufgeblüht. Es hat mir sehr viel Spaß gemacht, meiner Nachhilfeschülerin Übungen zu erstellen um an Ihren Defiziten zu arbeiten. Wenn sie eine Sache verstanden hat, war ich stolz auf mich und die Früchte der harten, aber spaßigen Arbeit zeigte sich dann am Ende des Schuljahres. Wenn du gut erklären kannst und Ausdauer mitbringst, empfehle ich dir diese Erfahrung zu machen. Du kannst auf dem Schwarzen Brett in Supermärkten deine Kontaktdaten da lassen und auf Online Seiten wie erstenachhilfe oder indeed nach Nachhilfeschülern suchen.

Housesitting

Housesitting ist mittlerweile sehr im Trend. Wenn Hausbesitzer verreisen, passt du auf die Wohnung, Pflanzen und Haustiere auf. Auf Trustedhousesitters findest du vielleicht das Richtige für dich.

Wohnung untervermieten

Wenn du Student bist und deine Wohnung nur alle 3 Monate brauchst, kannst du die für diesen Zeitraum einfach untervermieten. Das ist auch möglich, wenn du in vornherein weißt, dass du sehr lange weg bist und die Wohnung in der Zeit nicht benötigst. Auf Immobilienscout und Immowelt

Zimmer untervermieten

Falls du ungenutzte Zimmer hast, können diese untervermietet werden, um dir im Monat ein wenig extra Geld zu verschaffen. Auf Immobilienscout24.de kannst du deine Zimmer inserieren.

Texte übersetzen

Wenn du eine Sprache super gut beherrschst, könntest du an ein Nebenjob als Übersetzer nachdenken. Dies könntest du je nach Arbeit online oder auch vor Ort ausführen. Je nach Arbeit kannst du unterschiedlich viel Geld verdienen. Auf Fiverr kannst du dein können online anbieten.

geld verdienen

Kellnern

So wie der Zeitungsausträger oder der Babysitter wird wohl auch der Kellner nicht aussterben. Kellnern kannst du in Restaurants, Bars, Imbissbuden oder Shisha Lounges. Ein freundliches Auftreten und eine gute Arbeit wird oftmals mit einem guten Trinkgeld belohnt. Mit Trinkgeld verdiente ich als Kellner im Schnitt 15-20 Euro pro Stunde und meine Smartwatch, die meine Schritte zählte, war sehr Stolz auf mich. 😀  Auf indeed findest du möglicherweise das richtige Restaurant. Andernfalls traue dich und frag die Betreiber direkt, ob diese eine Stelle als Kellner zu vergeben haben.

Als Barkeeper arbeiten

Laute Musik, Clubs und Cocktail mixen sind genau das richtige für dich? In dieser Atmosphäre auch noch Geld verdienen wäre ein Traum für dich? Probiere dich doch mal als Barkeeper! Wer in Clubs auch nicht fehlen darf ist der DJ. Der Vorteil vom DJ im Gegensatz zum Barkeeper? Wenn du Talent hast, sind dir an Lohn keine Grenzen gesetzt. Frag dazu in Bars und Clubs an.

Steuererklärung machen

Hast du ein mulmiges Gefühl, wenn du an die Steuererklärung denkst? So geht es vielen, aber wusstest du, dass ein Deutscher im Durchschnitt 800 Euro über seine Steuererklärung zurück bekommt? Meistens zahlen wir zu viel Steuern und mit ein wenig Wissen und Geschick können wir uns den einiges zurück holen. Du möchtest wissen ob du Geld zurück bekommen würdest? Wurdest du vom Finanzamt gebeten deine Steuererklärung zu machen? Nein? Dann bekommst du höchstwahrscheinlich Geld zurück. Schau hierfür gerne bei meinem Steuerratgeber vorbei.

Im Kunden Service arbeiten

Jede große Firma, an die man denkt, hat einen Kundenservice. Sei es ein Telekommunikationsunternehmen wie die Telekom, Online Händler wie Amazon oder Versicherungsfirmen. Du könntest mit ein wenig Übung in einem dieser Kundendienste arbeiten. Wichtig ist ruhig, sachlich und immer freundlich zu bleiben.

Mit E-Sports Geld verdienen

Als professioneller Spieler Geld verdienen. Ein Traum für jeden Zocker. In dieser heutige Zeit ist dieser Traum realistischer als je zuvor. E-Sports wird immer beliebter und in Turnieren winken sehr hohe Preise, die einem Lotto Jackpot gleichen. Zudem wird Geld durch Sponsor Verträge verdient. Ein weiterer Punkt, wie man mit Spielen Geld verdienen kann, ist es sich dabei aufzunehmen und währenddessen seine Handlungen zu kommentieren. Entweder stellt man es im nach hinein ins Netz oder man streamt das Spiel live auf Portalen wie twich.tv.

Fahre Uber

Wenn du in einer größeren Stadt wohnst und gerne Auto fährst, kannst du dich als Uber Fahrer anmelden. Dir werden dann Fahrten angezeigt, die du annehmen kannst. Dein Handy führt dich dann zum Abholpunkt und danach zum Zielpunkt. Nebenbei können nette Gespräche geführt werden. Ich nutze vor allem im Ausland Uber und bin immer sehr zufrieden mit meinen Fahrten gewesen.

Trage essen aus

Lokale Restaurants und Imbissbuden suchen immer mal wieder Leute zum essen Austragen. Dies tust tu im Normalfall mit einem Kleinwagen oder mit einem Moped. Wenn du sehr sportlich bist, ist ein Fahrrad Lieferdienst möglicherweise auch eine Option.

Produkttester

Neue Produkte brauchen erst einmal eine Reichweite. Also eine Bekanntheit. Diese erreichen sie durch Bewertungen und Weiterempfehlungen. Es werden Privatpersonen Produkte angeboten, die sie testen sollen. Wenn der Test abgeschlossen ist, kann das Produkt auch weiterverkauft werden. So habe ich mir ein neuen Staubsauger, Bluetooth Kopfhörer, einige Powerbanks und vieles mehr ertestet.

Autowerbung

Werbungen auf dem Auto platzieren lassen und dafür monatlich Geld bekommen. Was früher eine Masche zur Abzocke war wird heute auch von Seriösen und ehrlichen Firmen angeboten. Nur macht es für viele Firmen keinen Sinn, solch einen Werbevertrag anzubieten. Denn die Werbung spricht nicht gesteuert das gewünschte Klientel an. Das Klientel welches angesprochen werden soll, kann man über Google oder Facebook Werbung weitaus besser steuern. Dennoch kann man sich in Plattformen anmelden, die als Mittelmänner fungieren und dich an Firmen, die Interesse an ein solchen Werbevertrag hätten weiter vermitteln. Auch könntest du auf direktem Wege bei lokalen Firmen anfragen, ob ein solchen Interesse bestehen würde.

Clickworking

Am Computer einfache Arbeiten erledigen und dafür einiges an Geld verdienen. Das ist Clickworking. Es geht um arbeiten, die outgesourced werden, weil es unter anderem die Kapazität der Firmen nicht zulässt. Das sind arbeiten wie das Verfassen von Produktbeschreibungen und Erfahrungsberichten,das Erstellen von Designs oder die endgültige Prüfung mancher Texte. Die Arbeit kann sehr abwechslungsreich sein. Solche Arbeiten findest du zahlreich auf Fiverr

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.